Inspiration: Portfolio Websites

unique Wireframe

Es gibt schon seit Längerem große Aufregung darüber, dass im Web alles gleich aussieht. Dass alle die gleichen WordPress-Themes verwenden und die gleichen Bootstrap basierenden Websites bauen. Dass alle Websites ein großes Heroimage mit Call To Action (Scroll üblicherweise), 1 - 3 Spalten und irgendeinen Parallax-Spass haben. Dass alle DesignerInnen die gleichen Stockfotos und Iconsets verwenden, und so weiter.

Wenn man sich umschaut, wird man sehen, dass das auch wirklich so ist. Aber wessen Schuld ist das? Unsere! Natürlich ist mir klar, dass man bei den meisten Projekten wahrscheinlich nicht die gestalterischen Freiheiten hat, die man sich wünsche würde. Es gibt aber eine ganz gute Möglichkeit, wie man sich selbst kreativ verwirklichen und zeigen kann, dass es auch andere Wege gibt Websites zu gestalten: Die eigene Portfolio Website.

Nachdem meine Website nicht nur nicht schön ist, sondern sich auch in irgendeinem kostenlosen Standard WordPress Theme kleidet, habe ich nicht groß zu reden. Aber ich bin bereit mich zu bessern und habe vor, optisch etwas aus meinem Online-Auftritt zu machen.
Deswegen habe ich mich umgesehen und umgehört und ein paar Inspirationen gesammelt. In dieser kleinen Sammlung sind nicht nur zwangsweise sehr schöne, dafür aber programmier- oder layouttechnisch irgendwie besondere und auffällige Werke dabei.

Eli Fitch

http://eli.wtf/

eli,wtf

Jessica Biggs

http://biggles.rocks/

Jessica Biggs

Alessandro Risso

http://www.alessandrorisso.com/

Alessandro Risso

Daniel Givens

http://danielgivens.com/

Daniel Givens

Sadok Yiram

http://sadok.mx/

Sadok Yiram

Sarah Ventura

http://saranthula.com/

Sarah Ventura

Tomas Jasovsky

http://hellodusko.com/

Tomas Jasovsky

Andrew McCarthy

http://andrevv.com/

Andrew McCarthy

Armand Chakhalyan

http://chakhalyan.com/

Armand Chakhalyan

Maxime Daguet

http://maxime.work

Maxime Daguet

Chris Davis

http://chrisjdavis.org/

Chris Davis

Adrian Zumbrunnen

https://azumbrunnen.me/

Adrian Zumbrunnen

Manuel Matuzovic

Frontend Developer aus Wien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *