Mehrdimensionale Arrays oder Listen von Objekten in Tabellenform ausgeben

console.table

Mit console.log kann man mehrdimensionale Arrays oder Listen von Objekten ausgeben und moderne Browser tun auch ihr bestes, diese übersichtlich darzustellen.

In Chrome ist es – schon seit über einem Jahr – möglich, diese Daten mit console.table() noch übersichtlicher anzuzeigen.

var users = [
    {id: 0, name: 'User1', posts: 540},
    {id: 1, name: 'User2', posts: 30},
    {id: 2, name: 'User3', posts: 12},
    {id: 3, name: 'User4', posts: 1840}
]

console.table(users);

Die Ausgabe erfolgt in Tabellenform, wie man im Screenshot oben sehen kann.

console.table() nimmt einen zweiten Parameter, der festlegt welche Felder ausgegeben werden sollen. Beispielsweise könnte man wollen, dass nur nameund posts geloggt werden und die id nicht. Die auszugebenden Felder werden in einem Array übergeben.

console.table(users, ['name', 'posts'])

Hinweis: In Firefox oder Safari funktioniert console.table momentan noch nicht, dafür aber in Firebug

Eine Beispieldatei kannst du dir hier herunterladen

Manuel Matuzovic

Frontend Developer aus Wien.

2 Kommentare zu “Mehrdimensionale Arrays oder Listen von Objekten in Tabellenform ausgeben

  1. Top Tipp! :)

    console.table() kannte ich bisher noch gar nicht.
    Ich bin nun draufgekommen, dass man auch „normale“ Arrays mit console.table() „vernünftiger“ ausgeben kann, als mit console.log().

    Für alle, die normale Arrays formatiert ausgeben wollen, kann ich dieses kleine Snippet empfehlen:
    $.each(DasArray, function( index, value ){console.log( index + ": " + value );});

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *