Tipps zum Wochenstart: ARIA Rollen, Newsletter Guidelines und Photoshop Assets

News und Neuigkeiten zum Wochenstart

Zum Wochenstart habe ich euch ein paar aktuelle Neuigkeiten und Tipps zusammengefasst. Kurz geht es um ARIA Rollen, Newsletter Guidelines und Photoshop Assets.

WAI-ARIA: ARIA Rollen und ihre Anwendung

Wann verwende ich ARIA Rollen und vor allem bei welchem Element? Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt und richtig zufriedenstellend konnte ich, bzw. Google, sie nie beantworten. Das W3C bietet eine Liste mit allen HTML-Elementen und der passenden Info, ob eine Rolle vergeben werden kann bzw. muss und welche gültig sind.

ARIA Rollen

Recommended ARIA usage by HTML language feature

Diese Information sieht man seit neuestem auch in der HTML 5 Spezifikation direkt bei jedem Element, bspw. beim article Tag.

MailChimp: Email Design Guide

Dass MailChimp ein fabelhaftes Produkt ist, kann ich selber (noch) nicht bezeugen. Was ich aber weiß, ist, dass sie sich sehr darum bemühen das Erstellen und Versenden von Newslettern einfacher und effektiver zu machen.

Email design guide von Mailchimp

Ein Beispiel dafür ist ihr CSS Inliner Tool, das sich CSS-Deklarationen aus dem style Tag holt, automatisch style-Attribute generiert und Elementen die passenden Eigenschaften vergibt. Weitere Tools findet man auf ihrer Resources Seite.

In ihrem "Email Design Guide" fassen sie die wichtigsten Ratschläge für effektivere E-Mails zusammen. Sie geben unter anderem Tipps zur Arbeit mit Farben, Fonts, Bildern und Calls To Action.

Photoshop: Neuer Asset-Export in Photoshop

Mit dem, vor ca. einem Jahr veröffentlichtem, Generator in Photoshop CC kann man einzelne Layer automatisch exportieren, indem man die Layernamen anpasst. Seit dem gestrigen Photoshop CC Update ist es nun auch möglich direkt aus der Ebenenpalette Layer zu exportieren.

Extract Assets in Photoshop

Mit der "Extract Assets" Option muss man auch nicht mehr den Namen des Layers anpassen, sondern hat dafür ein User Interface zur Verfügung. Ein Rechtsklick auf die Ebene(n) und ein Klick auf "Extract Assets" reicht, um die Exportoptionen aufzurufen.

Die wichtigsten Besonderheiten des neuen Features sind:

  • Gleichzeitiger Export von mehreren Assets
  • Export u.a. auch als 2x, 3x, 4x
  • Export als svg

Demo-Videos und weitere Features gibt es auf der Adobe Website, sowie Screenshots und Beschreibungen in Julieanne Kosts's Blog.

Manuel Matuzovic

Frontend Developer aus Wien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *